Kriminologie Fernstudium & Kosten

fernstudium-kriminologieDie Verbrechensbekämpfung nutzt immer stärker wissenschaftliche Methoden. Das gilt nicht nur für die verwendeten Verfahren, sondern auch für die diversen Berufszweige, die es heute in diesem Bereich gibt. Ein solcher Fall sind Kriminologen, ein spannendes Berufsfeld zwischen Psychologie, Soziologie und Rechtswissenschaften. Wenn du dich dafür interessierst, wie Verbrechenbekämpfung und -prävention tatsächlich abläuft, könnte ein Fernstudium der Kriminologie genau die richtige Wahl sein.

Kriminologie an Hochschulen

bachelor fernstudium kosten

IT Forensik (B.A)www.wings.hs-wismar.de
Kriminoloige FernstudiumKriminologie und Polizeiwissenschaft (M.A)www.ruhr-uni-bochum.de

Kriminologie als Fernkurs

ernährungsberater ausbildungKriminologie
Beliebtester Laudius Lehrgang
www.wings.hs-wismar.de

Die Voraussetzungen für ein Kriminologie Fernstudium?

Für das Bachelor-Fernstudium musst du das Abitur mitbringen oder einen vergleichbaren Abschluss. Es ist unter Umständen möglich, auch ohne Abitur zu studieren, wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender mehrjähriger Berufserfahrung hast.

Eine der wenigen Hochschulen, die einen Master-Studiengang in Kriminologie anbieten, ist die Ruhr-Universität Bochum. Hier musst du einen Bachelor-Abschluss in Rechtswissenschaften, Psychologie, Medizin, Erziehungswissenschaften / Pädagogik oder einem sozialwissenschaftlichen Fach vorweisen. Dazu kommt eine mindestens einjährige Berufserfahrung. Ein Master im Fernstudium anzutreffen, ist zurzeit noch ausgesprochen selten.

Möchtest du allerdings dein kriminologisches Wissen vertiefen, kannst du auch einfach einen nicht-akademischen Fernlehrgang besuchen. Besondere Voraussetzungen sind dafür nicht zu erfüllen. Obwohl sich bestimmte spezielle Lehrgänge in erster Linie an Personen mit entsprechendem Hintergrund richten, die die nicht-akademischen Lehrgänge für gewöhnlich für alle Interessierten offen.

Wenn du später im Bereich Kriminologie auch beruflich tätig werden willst, solltest du einige persönliche Voraussetzungen mitbringen. Dazu zählt vor allem analytisches Denken. Auch Belastungsfähigkeit und kommunikatives Geschick sind in diesem Berufsfeld wichtig Voraussetzungen. Da beispielsweise Gefängnisbesuche und Gespräche mit Inhaftierten zum Berufsalltag gehören, solltest du in diesem Bezug auch keine Hemmungen und Ängste besitzen.

Welche Studieninhalte dich erwarten

Du solltest nicht dem Trugschluss unterliegen, Kriminologie würde wie im Fernsehen ablaufen. Die Studieninhalte eines solchen Studiums sind breit gefächert und erfordern ein solides Wissen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Kriminologie zählt zu den interdisziplinären Studiengängen. Kriminologen sind auch nicht in der Aufklärung einzelner Verbrechen involviert, sondern untersuchen grundlegende Zusammenhänge und kulturelle sowie soziale Hintergründe. Das spiegelt sich auch bei den Inhalten des Studiums wider.

Da hier die Anbieter der Fernstudiengänge zur Kriminologie unterschiedliche Schwerpunkte ermöglichen, kannst du dich hier nach eigenen Interessen weiter spezialisieren. Für gewöhnlich sind aber Grundlagenfächer in allen Studiengängen zur Kriminologie Pflicht. Dazu zählen einführende Themen zur Kriminologie und Geschichte der Kriminologie, die Kriminalistik, die Polizeiwissenschaft, grundlegende Module zur Psychologie und zur Soziologie sowie Kriminalrecht, Polizeirecht und Strafrecht. Meist werden weitere Fächer angeboten, die du belegen kannst oder musst. Das können weitere juristische Fächer sein oder auch wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Hochschulfächer wie Wissenschaftliches Arbeiten sind ebenfalls typisch.

Neben dem akademischen Fernstudium werden auch Fernlehrgänge zur Kriminologie angeboten, die als weiterführende Qualifikation dienen oder Spezialthemen behandeln. Dazu gehören beispielsweise die Kriminalsoziologie, die Kriminalstatistik oder die Sicherheitspolitik. Diese Fernstudiengänge richten sich meist an Personen, die bereits aus einem angrenzenden Umfeld der Kriminologie stammen.

Wie läuft das Kriminologie Fernstudium ab?

Im deutschen Fernstudium ist das Studienfach Kriminologie selten anzutreffen. Du musst im Normalfall über eine englischsprachige Open University deinen Bachelor und Master ablegen. Unter Umständen ist das in Kooperation mit einer deutschen privaten Fernhochschule möglich. In allen Fällen ist das Fernstudium als Selbststudium konzipiert. Du musst also die Modulinhalte – die Studieninhalte sind in Module unterteilt – eigenständig lernen und schreibst anschließend eine Klausur oder eine Hausarbeit über den Modulstoff. Die Unterlagen und alles Organisatorische läuft über den Online-Campus, zu dem du als eingeschriebener Studierender Zugang bekommst. In einigen Fällen gibt es Präsenzseminare, zu denen du reisen musst.

Der akademische Bachelor dauert in der Regelstudienzeit sechs Semester. Der Master hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Neben den Hausarbeiten und Klausuren musst du für den jeweiligen Abschluss noch eine Abschlussarbeit schreiben. Hast du alle Prüfungen erfolgreich absolviert, bekommst du den akademischen Grad Bachelor of Arts Social Policy and Criminology beziehungsweise Master of Criminology and Police Science.

Fernlehrgänge nicht-akademischer Art werden von diversen Bildungsträgern angeboten. Hier dauert ein Lehrgang üblicherweise etwa sechs Monate. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du ein institutseigenes Zertifikat. Hier solltest du darauf achten, dass es allgemein anerkannt und der Lehrgang selbst zertifiziert ist. Zum Lehrgang zählt für gewöhnlich auch eine Abschlussprüfung. Diese kann schriftlich als Klausur abzulegen sein oder in der Form von Einsendeaufgaben.

Was kostet ein Kriminologie Fernstudium?

Das akademische Fernstudium der Kriminologie liegt bei einem Preis zwischen 4.000,- und 22.000,- Euro. Die genauen Kosten hängen vom Anbieter ab, dem gewählten Modell sowie Bachelor- oder Masterstudium. Für Präsenzseminare fallen mindestens die Fahrt- und Übernachtungskosten an. Die nicht-akademischen Lehrgänge zur Zusatzqualifikation sind deutlich billiger und starten bei etwa 300,- Euro.

Die beruflichen Chancen als Kriminologe

Deine Aufgabe als Kriminologe ist in erster Linie die Verbrechensforschung. Das kann an einer Hochschule oder in einer Behörde sein. Auch eine Tätigkeit im Strafvollzug ist denkbar. Du führst Interviews, wertest Verbrechensakten und -daten aus und musst dich mit wissenschaftlichen Arbeiten auseinandersetzen. Zu den Tätigkeiten als Kriminologe zählt auch die Beratung von Polizei, Politik und Justizwesen. Eine mögliche Arbeit kann auch die eine Sachverständigen sein. Diese sind meist selbstständig tätig.

Da du meist bei staatlichen Stellen eine Anstellung findest, wirst du nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bezahlt. In diesem Fall liegt dein Bruttogehalt als Kriminologe mit akademischem Abschluss zwischen 4.000,- und 5.300,- Euro monatlich. Als selbstständiger Sachverständiger oder in einer anderen Position hängt dein Gehalt von diversen Faktoren ab.

Meistgelesene Artikel

günstiges bachelor fernstudium

Günstiges Bachelor Fernstudium
Zur Zeit bieten Zwei große Fernhochschulen ein sehr günstiges Bachelor Fernstudium an mehr…

bachelor-fernstudium-bwl

BWL Bachelor Fernstudium 
Hier findest du alle Anbieter für ein BWL Bachelor Fernstudium in Deutschland auf einen Blick mehr…

maschinenbau-bachelor-fernstudium

Maschinenbau Bachelor Fernstudium 
Die beliebtesten Anbieter für das Maschinenbau Bachelor Fernstudium findest du hier mehr…

Meistgesuchte Rubriken

bachelor-fernstudium

Günstiges Bachelor Fernstudium an der IUBH Bad Honnef

Die IUBH Bad Honnef gehört zu den beliebtesten und innovativsten Fernhochschulen in Deutschland überhaupt. Hinzu kommt, dass auch die monatlichen Studiengebühren extrem niedrig sind mehr…

5.00/5 (100.00%) 1 vote